Acerola und Hagebutten – natürliches Vitamin C

Acerola-Kirschen und Hagebutten: So decken Sie natürlich ihren Vitamin C Bedarf!

Vitamin C kennt jeder. Kein Wunder, die sogenannte Ascorbinsäure wird bei nahezu allen Prozessen des Körpers benötigt. Viele schwören auf eine erhöhte Vitamin C Einnahme, wenn sich Erkältungen oder Grippen anbahnen, in der Hoffnung, dass sich die Genesungszeit verkürzt. Andere fühlen sich wohler, wenn sie täglich überdurchschnittlich hohe Mengen an Vitamin C aufnehmen – vor allem Sportler setzen auf eine erhöhte Dosis. Doch wie viel Vitamin C brauchen wir wirklich und woher bekommen wir diese Mengen?

Wie hoch ist mein Vitamin C Bedarf?

Verschiedene Studien aus England und den USA zeigen, dass Vitamin C in sehr hohen Mengen helfen kann, die Entwicklung und Verbreitung von Krebszellen zu verlangsamen. Des Weiteren sollen laut der University of Kansas mit hohen Vitamin C Dosen die Vergiftungserscheinungen der Chemotherapie gelindert werden.

Allgemein gilt der Grundsatz: Was in hohen Dosen therapeutisch wirkt, muss in kleinen Mengen prophylaktisch, also vorbeugend, wirken. Kurze Geschichtsstunde: Dieselbe Erkenntnis erlangten die Wissenschaftler im Jahre 1957 mit dem lebensnotwendigen Spurenelement Selen, welches heutzutage ebenfalls in hohen Dosen bei der Krebsbehandlung eingesetzt wird.

Da die offiziellen Angaben der deutschen Gesellschaft für Ernährung (dge) sehr niedrig angesetzt sind, lässt es sich anzweifeln, ob das volle Potential von Vitamin C ausgenutzt wird. Die empfohlenen Mengen der dge sind nämlich oftmals veraltet und basieren teils auf Erkenntnissen der 60 Jahre – mittlerweile leben wir allerdings ein komplett anderes Leben mit anderen Umwelteinflüssen und Ernährungsweisen.

Vor allem bei der Bewertung der Vitamin C Dosis, steht die dge immer wieder in der Kritik  – nicht nur von uns, sondern auch von diversen Wissenschaftlern und Forschern.

Laut der dge reichen also einem Erwachsenen 110mg Vitamin C am Tag. Da wir dies nur mit ausländischen Studien widerlegen können, wollen wir dieser Empfehlung auch erst mal nicht offiziell widersprechen. Mehr dazu im nächsten Abschnitt.

Vitamin C Erfahrungen

Gleich zu Beginn: Wir nehmen täglich zwischen 400mg bis 1g Vitamin C zu uns. Wir, und auch alle aus unserem Umfeld die diese Dosis zu sich nehmen, sind damit sehr zufrieden. Seit über einem Jahr nehmen wir nun diese Menge zu uns und wir waren in diesem Zeitraum kein einziges Mal mehr erkältet. Natürlich lässt sich dies auch auf unsere insgesamt sehr gesunde Ernährung zurückführen, allerdings ist laut verschiedenen Wissenschaftlern die Stärkung des Immunsystems vor allem mit hohen Dosen an Vitamin C zu erreichen.

Vitamin-C-reiche Lebensmittel

Um den festgelegten Tagesbedarf der dge zu decken, müssten Sie folgende Mengen an Obst und Gemüse essen:

  • 2 Kiwis
    oder
  • 2 Zitronen und eine Orange
    oder
  • Eine große Portion Brokkoli
    oder
  • 2 Äpfel
Kiwi

Um auf unsere Vitamin-C-Mengen zu kommen, essen wir Folgendes:

Morgens:

  • Wasser mit einer ausgepressten Zitrone
  • 500g Fruchtsalat oder Smoothie aus Orangen, Kiwis und Äpfel

Mittags:

  • 500g grünes Gemüse – vor allem Brokkoli

Abends:

  • Großer Salat mit Paprika, Karotten und Tomaten
Zitrone

Über eine mit reichlich Gemüse und Obst gestaltete Ernährung sind also auch die hohen Vitamin C Mengen leicht abzudecken. Trotzdem ergänzen wir im Winter unsere Ernährung mit Acerola Pulver, um uns bei der Stärkung unseres Immunsystems doppelt abzusichern. Hagebuttenpulver verwenden wir sogar täglich – mehr dazu aber im nächsten Abschnitt.

Wirkung der Hagebutte und der Acerolakirsche

Beide werden in Form von Pulver vorwiegend als natürliches Vitamin C Ergänzungsmittel verkauft. Es lohnt sich aber auch die anderen enthaltenen Stoffe zu betrachten.

Hagebutte

Hagebutte – Wundermittel gegen Gelenkschmerzen?

426mg Vitamin C auf 100g Hagebutten – absoluter Topwert! Mit nur 12g Hagebuttenpulver decken Sie also schon knapp die Hälfte des empfohlenen Tagesbedarfs an Vitamin C!

Das ist aber noch nicht alles: Zwei Doppelblindstudien belegen die gelenkunterstützende Wirkung von Hagebuttenpulver. Die Probanden der ersten Studie berichten von einer Besserung der Gelenkschmerzen und einer signifikanten Besserung des allgemeinen Wohlbefindens. Die zweite Studie zeigt, dass sich mit regelmäßiger Einnahme von Hagebuttenpulver die Beweglichkeit des Hüft- und Kniegelenks gebessert hat. Sollten Sie also unter Gelenkschmerzen leiden, einem stark gelenkstrapazierenden Beruf nachgehen oder eine Sportart betreiben, bei der die Gelenke stark beansprucht werden, müssen Sie dieses Pulver unbedingt mal ausprobieren!

Acerola-Kirsche – Die vitaminreichste Frucht der Welt!

1700mg Vitamin C pro 100g Acerola-Kirschen sprechen eine deutliche Sprache – mit nur einem Gramm Acerola Pulver decken Sie ihren Tagesbedarf an Vitamin C! Natürlich können Sie auch mehr verwenden, da eine Überdosierung von natürlichem Vitamin C nahezu unmöglich ist. Zusammen mit den enthaltenen sekundären Pflanzenstoffen hat das Acerola Pulver einen fantastischen ORAC-Wert von ca. 65000. Der ORAC-Wert gibt an, wie hoch die antioxidative Wirkung eines Lebensmittels ist. Antioxidantien neutralisieren sogenannte freie Radikale, welche unsere Zellen beschädigen können und demnach ausschlaggebend für verschiedene Krankheiten sind.

Der leicht säuerliche Geschmack der Kirsche macht sich hervorragend in Smoothies, Fruchtsäften oder einfach nur in Wasser gelöst. Probieren Sie es aus!

Acerola

Einnahme und Dosierung

Bei der Dosierung sind Sie völlig frei. Sie entscheiden selber wie viel Vitamin C Ihnen gut tut und passen dann die Menge des Hagebutten oder Acerola Pulvers an. Gehen Sie am besten so vor: In den ersten zwei Wochen nehmen Sie 1-3g täglich. Mit der Zeit können Sie dann die Dosis erhöhen, bis Sie sich bei ihrer persönlichen Lieblingsmenge eingefunden haben.

Im Winter pendeln wir uns immer bei ca. 2-4g Acerola Pulver ein. (Vom Hagebutten Pulver nehmen wir aufgrund der gelenkunterstützenden Wirkung täglich 5g ein)

Hagebutten oder Acerola Pulver kaufen

Leider konnten wir noch nicht sehr viele Pulver miteinander vergleichen. Wenn wir allerdings in unsere Bewertung nicht nur unsere eigenen Erfahrungen, sondern auch die Erfahrungen Anderer und auch noch die Rohstoffqualität/-herkunft der verschiedenen Pulver miteinander vergleichen kommen wir zum folgenden Ergebnis:

Acerola Pulver

Das beste Preis-Leistungs-Verhältnis: Acerola Pulver – Bio – 200g

Bioqualität, Hersteller: Effective Nature (haben bisher nur gute Erfahrungen mit diesem Anbieter gemacht)
Preis pro Portion*: ca 48 Cent

Hagebutten Pulver

Das Angebot von Lebepur ist unschlagbar: Bioqualität aus Deutschland.
Lebepur Hagebutte Pulver Bio

Eine Portion kostet ca.*: 30 Cent

*Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Preise. Preisschwankungen die nach unserer Preisrecherche stattfinden sind leider nicht absehbar. Es können zzgl. gegebenenfalls Versandkosten anfallen.

Fazit

Es gibt keine optimale Dosierung von Vitamin C. Wem Sie letztendlich glauben liegt bei Ihnen. Wir empfehlen alles selber auszutesten, bevor man irgendeinem Institut, einem Arzt oder irgendeiner Website glaubt – seien sie also kritisch, auch mit unseren Angaben! Wir teilen lediglich unsere Erfahrungen und erheben dabei keinen Wahrheitsanspruch.

Wir versuchen uns Meinungen zu bilden, die auf unabhängige Studien, Erfahrungsberichte und eigenen Erfahrungen basieren. Wie empfehlen Ihnen also mit besten Gewissen: Versuchen Sie es einmal für ein paar Monate mit höheren Mengen an Vitamin C.

Die bewiesene gelenkunterstützende Wirkung von Hagebutten hat uns so überzeugt, dass wir mittlerweile unser Hagebuttenpulver nicht mehr missen wollen. Wenn Sie also ihre Gelenke schützen und nebenbei ihren Vitamin C Haushalt auf Vordermann bringen wollen, ist das Pulver einen Blick wert. Testen Sie es aus!

http://www.cancer.gov/about-cancer/treatment/cam/patient/vitamin-c-pdq
http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=2581
http://bit.ly/1L8fdZv
https://www.dge.de/?id=181
http://www.periodensystem-online.de/index.php?el=34&id=history
http://www.cancer.gov/about-cancer/treatment/cam/patient/vitamin-c-pdq
http://www.lifeextension.com/magazine/2008/4/newly-discovered-benefits-of-vitamin-c/page-01
http://www.kumc.edu/news-listing-page/intravenous-ascorbate-with-chemotherapy.html
http://www.webmd.com/cancer/tc/high-dose-vitamin-c-pdq-complementary-and-alternative-medicine—patient-information-nci-questions-and-answers-about-high-dose-vitamin-c