Moringa – die nährstoffreichste Pflanze der Welt

Moringa: Der Wunderbaum für ein gesundes Leben

Der vor allem in Afrika wachsende Baum Moringa Oleifera ist ein wahres Geschenk der „Vitalstoff-Götter“. In Deutschland ist er als Meerrettichbaum bekannt, was auf den leicht scharfen Geschmack zurückgeführt werden kann.

Wenn am Ende der Energie noch zu viel Tag übrig bleibt, sollten Sie es mal mit Moringa probieren. Die in den Blättern, des ursprünglich aus Indien stammenden Baumes, enthaltenen Nährstoffe füllen ihre Reserven wieder auf. Dafür sind besonders die enthaltenen Aminosäuren zuständig – diese unterstützen nämlich ihren Sauerstofftransport und ihre Konzentrationsfähigkeit. So kann Ihnen schon ein Teelöffel Moringa Pulver zu neuer Kraft verhelfen.

Moringa Wirkung

Moringa Oleifera ist tatsächlich die nährstoffreichste Pflanze der Welt! Die Moringa Wirkung basiert auf den über 90 enthaltenen Nährstoffen. Unter anderem sind Vitamine, Mineralstoffe, essentielle Aminosäuren, essentielle Fettsäuren und sekundäre Pflanzenstoffe enthalten. So können die Blätter des Baumes die Ernährung auf natürliche Weise ergänzen und zu einem besseren Wohlbefinden beitragen!

Nicht nur ein ausgesprochen gutes Aminosäure-Spektrum und eine Vielzahl an Vitaminen und Mineralstoffen sprechen für die Blätter des Moringa-Baumes, auch die hohe Zahl an Antioxidantien sprechen für Moringa. Antioxidantien schützen uns vor freien Radikalen, welche die Ursache für unterschiedliche Krankheiten sein können.

Verkauft werden die Blätter als Pulver und in Kapseln. Wir empfehlen allerdings immer Pulver zu verwenden, da die Kapsel-Hüllen oft schwer bekömmlich für den Magen sind.

Studien und Erfahrungen mit Moringa

Gleich vorneweg: Mir persönlich schmeckt das Pulver der Moringa-Blätter nicht. Es hat die typische Meerrettichschärfe, die ich überhaupt nicht leiden kann. Wer allerdings mit dem Meerrettich-Geschmack zurechtkommt oder ihn sogar mag, kann mit Moringa Pulver nichts falsch machen.
Über eine genaue Wirkung von Moringa Pulver können wir leider nicht berichten, da wir das Pulver nur gemischt mit Weizengras Pulver und Chlorella Pulver trinken – die Wirkungen können also von allen drei Pulvern kommen.
Was wir allerdings bei der Einnahme dieses Gemisches über einen längeren Zeitraum berichten können, ist echt beeindruckend. Die ersten Tage hatten wir teilweise schwache Bauchschmerzen, was auf die entgiftende Wirkung des Chlorella Pulvers zurückgeführt werden kann. Mit der Zeit hat man sich dann aber tatsächlich fitter gefühlt und das sogar bei weniger Schlaf. Auch das Hautbild hat sich sichtlich verbessert – ob das nun alles mit dem Moringa Pulver zusammenhängt können wir nicht sagen. Aber wie heißt es so schön: Probieren geht über Studieren! Also testen auch Sie für ein paar Wochen das Pulver aus und berichten Sie von ihren Erlebnissen!

Studien zeigen vor allem, dass Moringa entzündungshemmend, antioxidativ und vitalisierend wirkt. Auch bei der Bekämpfung von Symptomen diverser Krankheiten kann Moringa Oleifera helfen. (Genauere Erläuterung in den Artikeln, verlinkt bei den Quellen)

Moringa Pulver
Grüner Smoothie

Dosierung und Einnahme

Eine perfekte Dosierung gibt es nicht. Wir empfehlen zu Beginn 5g am Tag zu verwenden und dann mir der Zeit die Dosis zu erhöhen – bis man irgendwann seine persönliche Menge gefunden hat. Unseren Erfahrungen zufolge sollte man sich irgendwann zwischen 8-12g täglich einpendeln.

Moringa kaufen

Wir konnten noch nicht viele Moringa Pulver testen. Die, die wir aber getestet haben können wir uneingeschränkt weiterempfehlen.

Moringa Pulver von VegaVital in der 200g Dose: Bioqualität aus Sri Lanka.
Eine Portion kostet* ungefähr 50 Cent.

Moringa Pulver von VegaVital im 1kg-Beutel: Bioqualität aus Sri Lanka (selbe Qualität).
Eine Portion* kostet ungefähr 28 Cent.

Moringa Pulver von krautrausch.de (500g): Ebenfalls Bio-Anbau/Qualität.
Eine Portion* kostet ungefähr 43 Cent.

*Wir übernehmen keine Haftung für die Richtigkeit der Preise. Preisschwankungen die nach unserer Preisrecherche stattfinden sind leider nicht absehbar. Es können zzgl. gegebenenfalls Versandkosten anfallen.

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/15776678
http://www.vanguardngr.com/2013/06/the-many-unknown-benefits-of-moringa-leaf/
http://science.naturalnews.com/2009/2086210_Antioxidant_activity_and_total_phenolic_content_of_Moringa_oleifera_leaves.html
http://science.naturalnews.com/2006/2752015_Effect_of_Moringa_oleifera_Lam_root_wood_on_ethylene_glycol.html
http://science.naturalnews.com/2010/1601436_Control_of_coliform_bacteria_detected_from_diarrhea_associated_patients_by.html
http://science.naturalnews.com/2007/1078364_Effects_of_Oral_Administration_of_Moringa_oleifera_Lam_on_Glucose.html
http://science.naturalnews.com/2011/1272100_Antiproliferation_and_Induction_of_Apoptosis_by_Moringa_oleifera_leaf_extract.html